Zum Inhalt springen

Sütterlin

Auf alten Bildern sind manchmal Notizen in "altdeutsch" vermerkt in denen man wichtige historische Informationen findet.

Aber auch alte Familienbriefe oder Dokumente sind häufig noch in Sütterlin geschrieben. 

Wer historisch und geschichtlich interessiert ist kann schnell mit dieser Schriftart konfrontiert werden. 

Gut wenn man jemanden kennt der diese Schrift noch beherrscht, aber noch besser ist es wenn man es selbst lesen kann. 

Diese im Volksmund auch als "deutsche Schrift" genannten Zeichen sind eigentlich gar nicht so schwer zu lesen wie man im ersten Moment denkt. Der Wort- und Satzaufbau ist im Prinzip genauso wie heute, lediglich die Buchstaben sehen anders aus.

Deutsche Kurrentschrift